Plattdüütsch-Schule


Plattdüütsch-Lernen an unserer Schule

Das freiwillige Angebot Niederdeutsch an unserer Schule findet in drei Jahrgangsstufen statt. Die Zweitklässler kommen in der Trainingszeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr zum Plattdüütsch Unterricht und Bewegungsspiele auf Platt mögen sie besonders gern, wie man hier sehen kann:

Plattdüütsch

Seit drei Jahren nimmt die Grundschule Mühlenredder am "Freiwilligen Angebot Niederdeutsch" teil.

Frau Klank, die Plattdeutsch Lehrerin, unterrichtet inzwischen drei Lerngruppen in Plattdüütsch. In der dritten Jahrgangsstufe gibt es eine Lernwerkstatt Plattdüütsch. Es nehmen 15 Kinder teil. Die meisten Kinder sprechen schon seit der ersten Klasse Plattdüütsch und der Unterrichtsablauf mit vielen Sprechanlässen ist den Kindern bekannt und vertraut.

Mit viel Engagement lernen sie kleine Sketche auswendig. In der zweiten Jahrgangsstufe lernen 14 Kinder nachmittags von 13.00 bis 14.00 Uhr Plattdüütsch. Auch diese Gruppe hat sich freiwillig zur Fortführung des Plattdeutschunterrichts gemeldet. Alle ersten Klassen erhalten eine Schnupperstunde Plattdüütsch in der Woche.

Das Motto unserer Schule heißt: "Snack Platt un nich irgendwat!"