Zirkus-Projektwoche


Am Morgen noch aufgeregt überlegt, welche Darbietung wohl am Besten sei, zeigten sich die Kinder am Abend so selbstsicher, als hätten sie immer schon in der Manege gestanden. Strahlende, glückliche und entspannte Gesichter in bezaubernden Kostümen, so präsentierten sich die kleinen und großen Artisten den begeisterten Zuschauern:

Einen großen Dank an das Zirkus-Quaiser-Team, das mit großer Freude, Hingabe, Geduld und Einfühlungsvermögen mit den Kindern gearbeitet hat und ihnen bei "ihrem Auftritt" so liebevoll zur Seite gestanden hat!


HERZLICHEN DANK !

Vom offenen Zeltgerüst bis zum fertigen Zirkuszelt brauchte es manch helfende Hand. Doch viele Eltern und Kinder waren am Sonntag auf der Schulwiese und packten kräftig mit an, um den Innenraum des Zeltes einzurichten und mit Sitzgelegenheiten zu bestücken. Mit guter Laune ging es schnell voran; zum Glück gab es auch eine kleine Stärkung für die fleißigen Helferinnen und Helfer. Ihnen allen ein großes Dankeschön!

Üben, üben, üben!

Beim Zirkus Quaiser ist jedes Kind ein Star

In gespannter Erwartung
das wird!
noch ein paar Tipps
Nur Mut!
auch das wird!
ALLE machen mit
Die Kostüme...
...warten schon.

Die Tagesabläufe der Zirkus-Projektwoche Anfang April 2017 verliefen in allen Klassen sehr ähnlich: Auswahl der Darbietung, Üben, Üben, Üben, Umkleiden und Schminken, warten auf den eigenen Moment, Auftritt und Finale. Hier ein paar Impressionen:

Fein eingekleidet...
...und geschminkt...
...warten alle...
...gespannt...
...auf den Start!
Ansturm vor dem Zelt

Nach dem fleißigen Einüben der Kunststücke am Morgen, kamen alle beteiligten Kinder schon um 17 Uhr zum Schminken und Ankleiden in die Schule. Der Moment bis der Vorhang sich öffnete und die Vorstellung begann, kam einigen Kindern uuunendlich lange vor! Die gute Organisation des Zirkus-Teams während dieser Zeit des Wartens und Aufgeregtseins ließ kein Unmut aufkommen, denn der passende Platz hinter der Manege war einzunehmen, die letzten Instruktionen und Hilfen wurden gegeben. Dann kam der große Augenblick:

Die Zirkusdirektorin führte souverän durch das Programm, alle geben ihr Bestes! Das Finale mit dem donnernden Applaus kommt viel zu früh.