Besuch im Kieler Landtag


Am 3.7. machten sich die 4. Klassen der Grundschule Mühlenredder auf zum Landtag nach Kiel.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es in Reinbek los. Leider gestaltete sich die Hinfahrt ziemlich aufregend: In Bergedorf gab es eine Unterbrechung, da die Strecke nach Hamburg gesperrt war. Gott sei Dank löste sich das Problem rechtzeitig und wir erreichten den Zug nach Kiel so gerade eben noch!

In Kiel fing es an zu regnen so dass wir alle ziemlich nass wurden. Doch im Landtag trocknete die Kleidung rasch wieder und Herr Habersaat, der uns dort herzlich begrüßte, lenkte uns schnell ab.

 

Er zeigte uns den Plenarsaal und brachte uns dann in den dritten Stock, in den Sitzungssaal der SPD. Von dort hatten wir einen tollen Blick auf die Kieler Förde. Hier erfuhren wir auch so Einiges über die nun neu gewählten Politiker der verschiedenen Parteien, wie die Abgeordneten gewählt werden, was sie täglich zu tun haben und auch wieviel Geld sie verdienen.

 

Bevor wir uns verabschiedeten, zeigte uns Herr Habersaat noch den Pressesaal. Schade war nur, dass wir den Paternoster im Gebäude wir nicht benutzen durften!

Auf dem Rückweg machten wir dann noch Klassenfotos vor dem Landtag, aßen Eis und durften an der Kieler Förde und auf einem Spielplatz spielen.

 

Die Rückfahrt war planmäßig und so konnten uns unsere Eltern am frühen Abend wieder in Reinbek in Empfang nehmen.

Das war ein ziemlich spannender und interessanter Ausflug!