Das klingende Museum


Die Klasse 3c war am 14.3.14 im Klingenden Museum in der Hamburger Laeiszhalle. Zwei Führer zeigten uns, welche Instrumente wir ausprobieren konnten. Es gab Saiteninstrumente, Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumente.

Mir hat die Harfe am besten gefallen. Aber die Ukulele fand ich auch ganz gut. Eine Ukulele ist eine ganz ganz mini Gitarre, hat aber nur vier Saiten. Bei den Blechblasinstrumenten mussten wir nach der Benutzung erst mal das Mundstück desinfizieren und es mit einem Tuch abwischen. Mir hat es gefallen, dass man dort alle Instrumente ausprobieren durfte. Jule, 3c

Mir haben das Cello und die Geige am besten gefallen. Ich habe die Soprantrompete, das Saxophon, die Geige, den Kontrabass und das Cello ausprobiert. Der Ausflug hat mir gezeigt, dass es Instrumente gibt, die leicht oder schwer zu spielen sind. Es war ein toller Ausflug und wir hatten viel Spaß. Finn, 3c