Die Ausstellung zum zweiten Projektjahr


Seit den Sommerferien haben wir uns mit dem Leben in den 1940-1960er Jahren beschäftigt. Neben Museen und Ausstellungen haben wir auch Reinbeker Senioren zu ihren Erfahrungen als Kinder befragt. (s.a. Erasmus-Button) Nun konnten wir unsere Arbeitsergebnisse interessierten Besuchern am 9. Mai präsentieren: 3-D-Bücher, Leporellos, Spielesammlungen, Plakate und auch Spiele zum Ausprobieren. Es konnte während der Ausstellung auch ein Film über das Schulfest 1956 gezeigt werden.

Die "Kinderführer" informierten die Gäste zu den Gruppenaufgaben und gaben Hintergrundinformationen. Sehr interessiert lasen die Besucher in den Büchern und waren beeindruckt von der Vielfalt der Ausstellungsarbeiten.

Hier eine der vielen Gästebucheinträge: "Liebe Kinder der Grundschule Mühlenredder - die Ausstellung ist toll! Ihr habt soviel geforscht und aus der guten alten Zeit erfahren. Eure Bücher gefallen mir sehr. Und bestimmt war die Reise nach Finnland superinteressant. Macht weiter so!" (Chr. J.)

Weitere Einträge finden Sie weiter unten und auch im Pressespiegel ist ein Zeitungsartikel zu diesem Thema veröffentlicht.

Unsere 3-D-Bücher

An dieser Stelle nur eine ganz kleine Auswahl unserer so verschiedenartigen, mit viel Liebe hergestellten 3-D-Bücher der dritten und vierten Klassen.

Anton und Frieda...
...schlafen auf dem Dachboden.
Ein heiß begehrtes Weihnachtsgeschenk
Den zerbrochenen Schlitten...
...reparierte Vater zu Weihnachten

Meinungen zu unserer Ausstellung

Am 9. Mai präsentierten wir die Arbeitsergebnisse unseres zweiten Projektjahres. Wir sind sehr dankbar für die vielen Gästebucheinträge. Einige lesen Sie hier:

"Hier wird Europa gelebt. Vielen Dank für diese tolle Ausstellung und das Herzblut, welches hier in jedem Exponat schlägt!"

"Gelungene, interessante Ausstellung! Wir waren begeistert von dem Eifer und der spürbaren Freude der Kinder an der Arbeit."

"Hat Spaß gemacht - so viele Kindheitserinnerungen!" Nur die Landungen beim Gummitwist waren früher irgendwie weicher ... es war sehr interessant. Vielen Dank!"

Die ersten und zweiten Klassen stellten im 3-D-Format Leporellos her.