Startseite


Besuch in Grabau

Am 23.10. waren die 1c, 2a und 2b in Grabau. Das was wir gemacht haben erzählen wir euch jetzt: Wir sind mit dem Bus nach Grabau gefahren. Jede Klasse bekam eine Hütte. Wir waren im Dachsbau. Dann kam Andrea zu uns und hat uns zu einem Spaziergang in den Wald abgeholt. Sie hat uns etwas über die Bäume und die Verbreitung der Samen erzählt. Wir durften auch auf Baumwurzeln klettern, einen Abhang hinunterkollern und in einer Fühlkiste Dinge des Waldes erraten.

Das hat uns allen viel Spaß gemacht. Leider war das Wetter nicht gut. Es hat geregnet und auch gestürmt. So musste Andrea den Rundgang dann abbrechen, das war schade! Zum Schluss haben wir aber noch ein Spiel auf der Wiese gespielt, wir waren Eichhörnchen, mussten Nüsse vergraben und anschließend wieder finden. Bevor wir nach Hause fuhren, haben die Lehrerinnen für uns in den Hütten noch Würstchen gegrillt.    Lotta, Ruby, Timo

Am 23.10 waren wir in Grabau und da haben wir etwas über Bäume gelernt und sind auch auf Bäume geklettert und dann haben wir auch noch ein Eichhörnchen-Spiel gespielt. Das war toll.     Oliver

Grabau war sehr schön. Man kann richtig gut klettern und man kann gut spielen. Wir waren im Wald. Wir haben am Ende Erdnüsse bekommen. Wir haben gespielt, dass die Eichhörnchen Nüsse im Gras verstecken. Es war toll. Mir hat es Spaß gemacht.      Luke

Wir waren in Grabau und da haben wir Bäume kennen gelernt und es hat richtig doll geregnet.      Trim