Schülerinnen + Schüler


Erasmus-Time im September

In der Erasmus-Time am 19. September trafen sich wieder  alle SchülerInnen in unserer Turnhalle. Mehrere Themen standen auf der Tagesordnung. Doch zunächst stimmten alle das viersprachige Begrüßungslied an, begleitet von Frau Platte auf der Quetschkommode.

Die Lehrkräfte, die in den Sommerferien in England Kurse besucht hatten, berichteten aus Brighton und Canterbury. Mit einigen schönen und lustigen Fotos unterlegten Frau Reimann und Frau Neubert ihre Darstellungen.

Die neuen Erstklässler wurden in der Schulgemeinschaft willkommen geheißen. Viele von ihnen sangen am Schluss des Plenums das Schullied – zum Teil – schon mit!

Herr Conor Snow, der neue Fremdsprachen-Assistent, stellte sich vor. Er zeigte, aus welcher Gegend Nordamerikas er stammt, wo er studierte und welche Hobbies er hat.

Die zehn SchülerInnen, die am 30. September für eine Woche in die polnische Partnerschule fahren, wurden verabschiedet, denn einige sind in der kommenden Woche auf Klassenreise. Die Aufgabe für die Reisenden ist, QR-codes für unser Projekt nutzbar zu machen; diese wurden für alle dargestellt. Auch stimmten Fotos von Kolo und der Partnerschule die Kinder auf ihr Abenteuer ein.